Fragen und Antworten (FAQ)

Hier finden Sie antworten zu häufig gestellten Fragen rund um Praxika.

Datenschutz

Neben den eigenen Daten die bei der Registrierung angegeben werden, werden alle eingegebenen Daten gespeichert und für die Verwendung von Praxika aufbereitet bzw. gesichert.

Zusätzlich werden Änderungszeitstempel und IP Adressen der Bearbeitenden Person mitprotokolliert.

Cookies werden nur im Rahmen des Login Prozesses erstellt und ausschließlich zur Authentifikation verwendet.

Es werden grundsätzlich keine Daten an Dritte weitergegeben. Alle Daten werden ausschließlich von Mitarbeiter der Corinis GmbH bzw. durch die Corinis GmbH beauftragte Subunternehmer gehandhabt (z.b. im Rahmen von Servicetätigkeiten). Es gibt keinerlei Weitergabe and Dritte zu Werbe-, Analyse- oder Marketingzwecken

Alle Daten werden auf Servern der Corinis GmbH innerhalb der EU gespeichert - eine genaue Liste der Datencenterbetreiber in denen Server vom Praxika stehen finden Sie in der Online Hilfe.

Ja, Praxika unterstützt sowohl den Export aller persönlichen Daten die zu einen Kontakt gespeichert werden, als auch die Löschung aller Daten zu einem Kontakt. Dabei wird auch auf die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten von Rechnungen rücksicht genommen.

Alle Informationen sind in der Online Hilfe zu finden und werden dort auch regelmäßig aktuell gehalten.

Funktionen

Die meisten Online-Registrierkassen bieten im Wesentlichen ausschließlich die Erstellung und den Druck von Rechnungen an. Praxika ist mehr als nur eine "allgemeine" Registrierkasse. Praxika wurde speziell gemeinsam mit TherapeutInnen für TherapeutInnen entwickelt.

Die Planung und Verwaltung von Therapien, Patientendaten und Terminen sind wesentlicher Kernbestandteil von Praxika.

Rechnungen sind mit Therapien und Terminen und Patienten verknüpft, können einfach aus Therapieterminen heraus erstellt werden, Verordnungen des Arztes können als Therapieempfehlung/-grundlage einfach erfasst werden, Rechnungen sind mit der Therapie verknüpft und können sich auf einen einzelnen Termin oder mehrere beziehen.
Am Ende der Therapie erstellt Praxika für Sie die Sammelrechnung für die Krankenkasse.

Diese Funktionalitäten und noch viele mehr bietet Ihnen Praxika und unterscheidet es eindeutig von allgemeinen Online Registrierkassensystemen welche meist eine sehr breite Zielgruppe ansprechen.

Praxika unterstützt Sie bei der Verwaltung Ihrer Kontaktdaten und erlaubt unter anderem:

  • Import von existierenden Kontakten im CSV (z.b. Thunderbird) oder VCARD (z.b. Handy) format
  • Verscchicken von Rechnungen und Terminplänen per E-Mail
  • Erinerrungen per SMS/E-Mail

Praxika hat einen vollständigen Terminkalender integriert. Dieser beinhaltet unter anderem folgende Funktionen:

  • Monats, Wochen und Agendaansicht
  • Unterscheidung von Therapieterminen (d.h. ein Termin im Rahmen einer Therapie) und Einzelterminen

Die Therapieverwaltung ist ein zentraler Bestandteil von Praxika und unterstütz Sie in vielfacher Weise bei Ihrer Arbeit:

  • Anlage von Therapieplänen
  • Erstellung von Einzelrechnungen direkt aus dem Therapieplan
  • Trennung zwischen Rechnungsdaten und Patientendaten zwecks Datenschutz
  • Anzeige bereits bezahlter/Offener Einheiten
  • Terminplanung direkt aus der Therapieansicht
  • Ausdruck der Termine für Patienten
  • Ausdruck von Therapie-Sammelrechnungen für die Krankenkasse
  • Automatische Erinnerung von Patienten per E-Mail

Praxika ist eine web-basierte Registrierkasse und von jedem web-fähigen Gerät aus bedienbar.

Verwenden Sie Praxika von Ihrem Smartphone oder Tablet aus, passt sich das System optimal an Ihre Auflösung an, so dass Praxika auch auf Ihrem Smartphone komfortabel zu bedienen bleibt

Derzeit ist Praxika noch auf den einzelnen Therapeuten zugeschnitten. Praxika wird jedoch im ersten Halbjahr 2016 so erweitert werden, dass es voll für Gemeinschaftspraxen tauglich ist. Dabei nehmen wir nicht nur auf die Rechnungslegung, sondern vor allem auch auf Termin- und Raumplanung Rücksicht.

Es wird dann auch möglich sein, Accounts ohne Rehcnungsstellung sondern nur zur Termin/Raumplanung zu registrieren und Reservierungen und Räume mit anderen zu teilen.

Für die Verwendung von Praxika benötigen Sie ein web-fähiges Gerät. Dies kann ein PC, ein Laptop, ein Smartphone, ein Tablet etc. sein. Zudem benötigen Sie einen Drucker um die Rechnungen auch ausdrucken zu können. Dies muss kein spezifischer Belegdrucker sein, ein ganz normaler gängiger Drucker reicht aus. Einzige Voraussetzung ist, dass Sie von Ihrem Gerät aus auf dem Drucker ausdrucken können.

Praxika bietet derzeit keine Geräte an, wir unterstützen Sie aber gerne bei der Geräteauswahl, sollten Sie dazu fragen haben.

Praxika bietet verschiedene Standardvorlagen für Rechnungen, Sammelrechnungen etc. an. Sie können ebenfalls neue Vorlagen erstellen, ganz wie Sie es wünschen. Wir unterstützen Sie auch gerne bei der Erstellung Ihrer individuellen Vorlage.

Datenhaltung und Sicherheit

Ihre Daten werden auf einem österreichischen Server sicher gespeichert. Die Datenübertragung ist dabei sicher verschlüsselt - nach dem gleichen Verfahren, welches Banken für Internetbanking auch verwenden. Sensible Daten sind zudem auch auf unseren Server nochmals verschlüsselt. Zu den Daten selbst haben nur Sie Zugang. Sämtliche Mitarbeiter von Praxika sind dem Datenschutzgesetz verpflichtet. Praxika wird ohne Ihre Zustimmung niemals irgendwelche Daten an Dritte weitergeben

Praxika schützt Ihre Daten durch strenge Datenschutz und Sicherheitsvorkehrungen. Automatische und verschlüsselte Sicherungen schützen Sie zudem vor Datenverlust.

Preise, Registrierung und Abmeldung

Praxika ist ein Service, welches monatlich verrechnet wird. Die jeweils gültigen Preise entnehmen Sie bitte der Homepage.

Derzeit bietet Praxia ein besonders günstiges Einstiegsangebot von 14,90 EUR pro Monat an - zudem ist Praxika bis zum 31.März 2016 für Sie kostenfrei.

Registrieren Sie sich dazu bitte einfach auf unserer Homepage. Nach Erhalt Ihrer Registrierungsdaten erhalten Sie von uns ein Email mit allen weiteren Informationen und dem Vertrag. Erst nach Ihrer Zustimmung ist der Vertrag gültig zustande gekommen und Ihr Zugang wird freigeschalten. Sie gehen also mit der Registrierung alleine noch keine Pflichten ein.

Sollten Sie Praxika nicht weiter verwenden wollen, können Sie den Vertrag nach Ablauf der Mindestvertragsdauer jeweils zum Monatsletzten kündigen

Es gibt die möglichkeit Praxika auch in einer eigenen Infrastruktur zu installieren.

Bitte stellen Sie eine entsprechende Anfrage mit der Anzahl an Benutzerlizenzen per E-Mail an